Items EUR
AVAILABLE NOW: The new Neon Edition & Shiny Dragon restock with a 3for2 deal! Discount code: NEON
News
4 Tipps zum einfachen Goldfarmen in WoW: The Burning Crusade

Eines der unbestrittenen MMORPG-Klassiker kommt mit Pauken und Trompeten zurück auf die Leinwand...oder besser gesagt: auf den Bildschirm. Mit WoW: The Burning Crusade stehen nun vielen Gamern weitere Möglichkeiten offen! 

Das Portal ist frei, der Ansturm auf die Höllenfeuerhalbinsel überstanden und viele von euch genießen die Level-Erfahrung oder haben schon in absoluter Perfektion Dungeons gegrinded. 

Doch wie habt ihr den Start erlebt? Hoffentlich waren die Lootgötter euch gnädig, die Mitspieler gut gesinnt und die gegnerische Fraktion häufiger am Boden als ihr selbst! 

Und was kommt nun? Level 70 lässt grüßen und immer mehr Spieler stellen fest: „Ohhhh boy! Episches Fliegen, 5200 Gold!?“. Ganze 50 Gold, um Talente zurückzusetzen? Und was kostet überhaupt so ein Khorium Barren? 

Hier läppern sich die Kosten nicht nur, sondern gelten quasi als dauerhafte Bürde. Dabei liegt das Gold ja sogar „fast“ auf der Straße!

 

1. Verfeinert eure Professionen

Berufe sind von oberster Wichtigkeit. Viele eurer fast dauerhaft besten Gegenstände könnt ihr selbst herstellen oder auch gewinnbringend für andere herstellen. Es lohnt sich, Rohstoffe zu sammeln und anzubieten, aber auch viele Gegenstände zu verkaufen, die beim Anlegen gebunden werden. Hier nur einige Beispiele möglicher Kassenschlager:

2. „You got to spend money, to make money“

Ihr habt genau genug Gold, um direkt episches Fliegen zu erlangen? Dann solltet ihr dies auch tun. Episches Fliegen lässt euch viele Dinge optimieren und gibt euch einen gewaltigen Wettbewerbsvorteil. Mit 280% Bewegungsgeschwindigkeit rast ihr von Erz zu Erz, von Blume zu Blume und auch von Elementar zu Elementar. Wenn ihr das Ganze noch einen Schritt weitertragen wollt, solltet ihr euch das Addon „Gatherer“ installieren, um so zuverlässiger eure Farmroute abgrasen zu können. 

 

3. Die beliebtesten Farmspots

Wie ihr bis jetzt gesehen habt, dreht sich The Burning Crusade sehr stark um Berufe. Doch nicht alle Teile eines zu erstellenden Gegenstands sind nur durch euren Beruf an sich zu erlangen. Nein, nein! Es gibt tatsächlich DEN perfekten Farm Spot und solltet ihr bereits 70 sein und dieses kleine Stück Eden gerade nicht allzu viele Spieler vorweisen, ist eure Stunde gekommen. FARMT SO VIELE ELEMENTARE WIE IHR NUR KÖNNT! 

Das Elementar Plateau in Nagrand bietet euch alles was, ihr braucht. Gerade Feuer- und Luftelementare sind momentan heiß begehrt! Checked auf jeden Fall die Auktionshauspreise und schaut, was sich am meisten lohnt. 

 

 

4. Tipps für den schnellen Cashflow

Schon mit kleineren Änderungen an eurem Spielverhalten könnt ihr langfristige Gewinne erwirtschaften. Gewöhnt ihr euch erst einmal an die folgenden Tipps, werdet ihr nie wieder anders spielen und schnell merken wie sich das Kleingeld läppert.

- Erstellt euch einen Bankchar! Es ist unglaublich einfach, erspart euch Reisewege und hilft beim Sortieren. Einfach alle weißen, grünen und blauen Gegenstände an den Bankchar transferieren und später weiterverarbeiten.

- Verkauft keine grünen Gegenstände an den Händler! Ihr werdet viel mehr Profit aus den Gegenständen ziehen, wenn ihr diese von einem Verzauberer entzaubern lasst. 

- Antizipiert Marktwechsel! Ein neuer Content Patch? Eine neue Instanz? Die Mehrheit der Leute hat Zugang zu Verzauberrezepten und neue Raid Gegenstände? Jetzt ist der richtige Moment gekommen, um eure zuvor angesparten Materialien zu verkaufen!

  

 

Habt ihr noch weitere Tipps und Tricks? Lasst sie uns gerne wissen! Teilt sie mit #levlup auf allen Social-Media-Kanälen! Wir freuen uns auf eure Tipps!